Harkorten im FernUni-Film

Das „Homecoming“ ist ein jährlich stattfindendes Treffen für Absolventinnen und Absolventen der Hagener FernUniversität. Meist gehört eine Stadtrundfahrt dazu, in der Vergangenheit häufig geleitet von Stadtheimatpfleger und HHBV-Pressesprecher Michael Eckhoff.

Im Jahr 2020 konnte das „Homecomig“ wegen der Corona-Pandemie nicht in der traditionellen Form durchgeführt werden. Stattdessen feierte ein Film über Hagener Industriegeschichte seine Premiere. In drei Kapiteln blicken Michael Eckhoff und David Johann Lensing – professioneller Filmemacher, heute sogar Mitarbeiter der FernUniversität und gleichzeitig selbst Student – auf Hagen.

Dabei geht es um die Lange Riege in Eilpe, um die frühere Textilfabrik Elbers an der Volme – und natürlich auch um Haspe, genauer um Haus und Familie Harkort(en).

Zugeschaltet hatten sich sogar Studierende aus Finnland, Brasilien und Japan.