Löffelträger treffen sich mit Wisotzki

Das traditionelle jährliche Treffen des Hasper Bezirksbürgermeisters mit den Wachholderritterinnen und Wachholderrittern konnte nach einer coronabedingten Pause endlich wieder auf dem Freiheitsplatz in Haspe stattfinden.

Bei der Begrüßung ging Bezirksbürgermeister Horst Wisotzki am Freitag, 24. September, zunäcsht auf die Geschichte der Wachholderritter ein. Er berichtete allen Löffelträgerinnen und Löffelträgern, dass der damalige Oberbürgermeister Rudolf Loskand den Wachholderritterlöffel 1972 in Leben gerufen hat.

„Löffelträger treffen sich mit Wisotzki“ weiterlesen

Harald Kröner: Wir sind traurig.

Im Sinne der vierten Strophe des Iämpeströter-Liedes:

„Wenn ich mal da oben bin und seh die Welt so klein dann hol ich mir ein Fernglas her und schau nach Haspe rein, seh ich dann meinen Freundeskreis wie fröhlich alle sind, dann singe ich ganz kräftig mit wenn dieses Lied erklingt. – Ich bin ein Iämpeströter und darauf bin ich stolz…..“

Harald, du wirst uns fehlen.

Der Vorstand des Hasper Heimat und Brauchtumverein

HASPE im Wandel der Zeit: Neuauflage erschienen

Die erste Auflage des Buches „HASPE im Wandel der Zeit“ von HHBV-Pressesprecher Michael Eckhoff, herausgegeben von der Bezirksvertretung Haspe, war im Dezember binnen weniger Tage ausverkauft.

Nun ist eine zweite Auflage des 302 Seiten starken Buches im Hagener Ardenkuverlag erschienen. Weitere Infos gibt es im von Jonas Friedhoff aufgenommenen Video.

Das Buch ist an verschiedenen Stellen in Haspe erhältlich und überall, wo es Bücher gibt, bestellbar.