Kirmes-Pins sorgen für Eselnachwuchs

Haspe. Alljährlich werden die Erlöse für den Verkauf der Kirmes-Pins einem guten Zweck anhang1zugeführt: Die Hagener Schausteller und der Hasper Heimat- und Brauchtum Verein stiften in diesem Jahr drei neue Esel für das Hasper Stadtbild und sorgen somit für eine stattliche Herde.

Am Freitag , den 15. Juli, traf sich eine Delegation von Schaustellern und HHBV am Gewerkebaum, um den feierlichen Akt der Taufe zu vollziehen. Hierzu wurde ein Esel von Dietmar Thieser, Präsident des HHBV, mit dem lokalen Nationalgetränk Eversbusch übergossen. Im Volksmund gilt das Hasper Wundertonikum als verjüngend, erheiternd und lebensverlängernd.

Wolkenschieberfest 2016

(Haspe) Obwohl sie sich manchmal erst in allerletzter Sekunde an die Arbeit begeben, gehören unsere Retter mit schwarzen Frack und Zylinder zu den wichtigsten Säulen der Hasper Kirmes: Die Wolkenschieber

Am Freitagabend, den 10. Juni, laden die Wolkenschieber zum Dämmerschoppen am Markanaplatz ein. Gemeinsam mit vielen Gästen und guter Atmosphäre wollen sie sich für das am nächsten Tag folgende Wolkenschieberfest stärken.

Denn am Samstag,den 11. Juni, sorgen die Zylinderträger am selben OWolkenschieberrt wieder einmal dafür, dass die Hasper Kirmes unter strahlendem Sonnenschein zu einer erfolgreichen Veranstaltung wird.

In jahrelanger Tradition werden die Schlechtwetterfronten auf die umliegenden Gemeinden, wie z.B. Hagen abgeschoben – zurück bleibt nur die warme, reine Sonne.

Ab 14:30 Uhr lädt der Hasper Heimat und Brauchtum Verein zu Kaffee und Kuchen.

Nach der Stärkung des Magens findet die Vereidigung statt, in der alle Mitglieder der Regenbekämpfungstruppe noch einmal auf die Wichtigkeit der verantwortungsvollen Aufgabe eines Wolkenschiebers hingewiesen werden.

Anschließend wird bei einer zünftigen Grillfeier und dem obligatorischen Wachholder der Abend besiegelt.